Schülke & Mayr

mikrozid® AF wipes Jumbo

Alkoholische Schnelldesinfektion von nicht-invasiven Medizinprodukten und Flächen. • sehr breit wirksam innerhalb kürzester Zeit • mit 220 (fast DIN A4 großen) Jumbotüchern pro Dose • rückstandsfrei • gebrauchsfertig


Artikelnummer 70003093_1

Pharmazentralnummer (PZN) 17386989

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AUD8KHwNEzNeaP928d05JddwnK9eYHaZHNl95w0sYxljpb0KCvW5gRPAjOiM0n_6caKXFvIFEfmeu9Zw&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

(versandkostenfrei ab 25€ Bestellwert)

Eigenschaften:

sehr breit wirksam innerhalb kürzester Zeit
mit 220 ( DIN A4 großen) Jumbotüchern pro Dose
rückstandsfrei
gebrauchsfertig

Anwendungsgebiete:
Das Präparat ist geeignet zur Desinfektion von Medizinprodukten und anderen Flächen. Unser Klassiker unter den Schnelldesinfektionspräparaten eignet sich zur Desinfektion von patientennahen Flächen mit erhöhtem Infektionsrisiko und dem Erfordernis kurzer Einwirkzeiten.

Anwendungshinweise:
Die Fläche mit dem Tuch gründlich wischen und die Wirkstofflösung einwirken lassen. Auf vollständige Benetzung achten und die Fläche während der gesamten Einwirkzeit feucht halten. Stellen Sie sicher, dass vor der Desinfektion alle sichtbaren Verschmutzungen entfernt werden. Nur kleine Flächen behandeln. Die Wischreichweite hängt von der Raumtemperatur und der Struktur der zu desinfizierenden Oberflächen ab. Beim Öffnen und Einfädeln des ersten Tuchs auf hygienische Aspekte achten. Nach Gebrauch auf das Schließen des Deckels achten. Wiederbefüllung der Dose Zunächst die Hände desinfizieren und frische Schutzhandschuhe und Kittel anziehen. Bitte während des Befüllungsvorgangs darauf achten, dass die Handschuhe nicht durch andere Tätigkeiten kontaminiert werden. Aufkleber mit Haltbarkeitsdatum auf Spenderdose übertragen. Deckel aufdrehen, Nachfüllbeutel komplett in die Spenderdose stellen (ggf. zuvor passgerecht formen) und Beutelrand abschneiden. Das vorgezupfte Tuch aus der Rollenmitte ziehen, von unten in den dafür vorgesehenen Führungsschlitz im Deckel einfädeln und durchziehen. Deckel desinfizieren und verschrauben. Für Hochrisikobereiche empfiehlt schülke, auf den Einsatz von Nachfüllbeuteln zu verzichten.

Produktdaten:

Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten folgende Wirkstoffe: 25 g Ethanol (94 %ig), 35 g Propan-1-ol Chemisch-physikalische Daten Dichte ca. 0,89 g/cm3 / 20 °C / der Wirkstofflösung Farbe farblos Flammpunkt 27 °C / Methode : DIN 51755 Part 1 / der Wirkstofflösung Form Wässrig-alkoholische Lösung auf Vliesstoff pH Nicht anwendbar Viskosität, dynamisch Keine Daten verfügbar

 

 


tab placehold

Artikel, die Ihnen ebenfalls gefallen könnten: