FFP2 Atemschutzmasken sind seit Jahren beliebt bei Tätigkeiten, die mit Staub oder Schadstoffpartikeln zusammenhängen. Da sie sowohl die eingeatmete als auch die ausgeatmete Luft filtern, sind sie während der Corona-Pandemie auch im Alltag sehr populär geworden. Bei FFP2-Masken handelt es sich um partikelfiltrierende Halbmasken, welche Mund und Nase bedecken. Sie gehören zur Kategorie der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) im Rahmen des Arbeitsschutzes.

Unser Sortiment

Wir bieten Ihnen FFP2-Masken mit Ohrschlaufen oder elastischem Kopfband, mit und ohne Ventil in verschiedenen Farben an. Unsere Produkte haben biegsame Nasenbügel, mit denen sich der Mund-Nasen-Schutz optimal dem Gesicht anpasst und sicher abschließt. Die Artikel sind einzeln verpackt und zur einmaligen Verwendung geeignet.


Typen von FFP2-Atemschutzmasken

Wer eine wirkungsvolle Atemschutzmaske sucht, sollte auf die Zertifizierungen des Produktes achten, da diese Auskunft über die Filterleistung und medizinische Tauglichkeit des Artikels geben:

  • EN149:2001 + A1:2009 – Das deutsche Äquivalent der europäischen Standardnorm EN149 für Gesichtsmasken garantiert eine Filterwirkung und erlaubt somit die Bezeichnung FFP, was im Englischen für ‘face filtering piece’ steht.
  • CE2797-Zertifizierung – Schutzmasken mit dieser Kennzeichnung schützen vor Schadstoffpartikeln wie Mikroorganismen, Staub und weiteren partikelförmigen Stoffen, die sich über die Luft verbreiten. Sie sind daher auch gegen Viren und Bakterien wirksam und schützen sowohl den Träger, indem sie die eingeatmete Luft filtern, wie auch sein Umfeld, da auch die ausgeatmete Luft gereinigt wird.
  • R / NR – ‘R’ für ‘Reusable’ gibt an, dass das Produkt mehrfach verwendet werden kann, während ‘NR’ für ’Non Reusable’ besagt, dass die Maske nur zum einmaligen Gebrauch zugelassen ist.
  • D – Mit dem Buchstaben ‘D’ gekennzeichnete FFP-Masken haben den sogenannten “Dolomit-Test” bestanden, bei dem die Filterleistung mit Dolomitstaub getestet wird. Der Test ist verpflichtend für wiederverwendbare Produkte, bei Einwegmasken erfolgt er auf freiwilliger Basis und bestätigt  Filterwirkung und Atemschutz.

Warum sollten Sie eine FFP2-Maske tragen?

Um sich und Ihr Umfeld zu schützen, bietet sich das Tragen einer FFP2-Atemschutzmaske an, egal ob Sie eine Erkältung haben, sich vor Viren schützen möchten oder Arbeiten mit hoher Staubbelastung vornehmen wollen. Partikel, also kleinste Teilchen, welche sich in der Luft bewegen, werden durch die FFP2-Maske herausgefiltert und gelangen somit nicht in die Atemwege.


Anwendungsgebiete: Für wen ist eine FFP2-Maske geeignet?

Eine Atemschutzmaske mit FFP2-Filter eignet sich für Situationen, in denen der Träger, wie auch das Umfeld vor Erregern wie Bakterien oder Viren geschützt werden sollen. Um den Fremdschutz zu garantieren, sollte hier eine Maske ohne Ventil getragen werden, da dieses die ausgeatmeten Aerosole nicht effektiv filtert. Masken mit Ventil eignen sich für Arbeiten, bei denen nur der Träger geschützt werden soll, beispielsweise vor Staub und Schmutzpartikeln. Das Ventil ermöglicht leichteres Atmen bei gleichbleibendem Eigenschutz, die Maske kann somit auch bei körperlich anstrengenden Arbeiten über einen längeren Zeitraum komfortabel getragen werden.

FFP2 Atemschutzmasken werden in den folgenden Bereichen verwendet:

  • Medizin: Seit der Pandemie ist der Selbstschutz ebenso wichtig geworden wie der Fremdschutz, daher steigen auch Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen auf FFP2-Masken um
  • Industrie: Bausektor, Holzbearbeitung, Metallbearbeitung & Automobilindustrie 
  • Alltag: Protektion vor Viren und Bakterien


Vorteile

Masken mit FFP2-Filter bieten eine sehr gute Schutzleistung, sowohl vor Mikroorganismen wie Bakterien und Viren als auch bei Verschmutzungen der Luft. Die Filterleistung liegt je nach Modell und Anwendung bei 94 bis 99 Prozent. Produkte mit Ventil haben einen niedrigeren Fremdschutz, dafür jedoch  einen geringeren Atemwiderstand. FFP2 Atemschutzmasken können überall getragen werden, wo ein besonderer Hygienestandard erforderlich ist. Die Vorteile im Überblick:

  • Hohe Filterwirkung (mindestens 94%)
  • Schutz vor Tröpfchen und Aerosolen
  • Selbst- und Fremdschutz (ohne Ventil)
  • Filterwirkung bei Staub und Schmutz


Nachteile

Menschen mit geringem Lungenvolumen können durch den Atemwiderstand der Maske bei längeren Tragezeiten einen leichten Diskomfort entwickeln, besonders wenn sie sich während des Tragens körperlich anstrengen. Um dies zu vermeiden, können Masken mit Ventil getragen werden, welche einen geringeren Widerstand erzeugen. Durch das Ventil sinkt allerdings auch der Fremdschutz, da die ausgeatmete Luft Aerosole nicht herausfiltert. Die Nachteile im Überblick:

  • Atemwiderstand 
  • Geringerer Fremdschutz bei Schutzmasken mit Ventil


Covid-19: Masken im Vergleich

Der Pandemievirus Covid-19 kann sowohl über Tröpfchen als auch über Aerosole übertragen werden. Verschiedene Maskentypen bieten unterschiedlichen Schutz:

Alltagsmaske

Bei der sogenannten Alltagsmaske handelt es sich um eine Halbmaske aus Stoff, die aus einer oder mehreren Lagen besteht. Sie reduziert den Tröpfchenauswurf des Trägers, bildet aber keine wirkungsvolle Barriere gegen Viren und Bakterien. 

Medizinischer Mundschutz

Der medizinische Mundschutz, auch OP-Maske genannt, bietet einen wirkungsvollen Fremdschutz, da er Bakterien und Viren, die über Tröpfchen ausgestoßen werden, abfängt. Er ist sehr angenehm zu tragen, weil er sehr luftdurchlässig ist und sich dem Gesicht anpasst. Die Filterwirkung liegt bei ungefähr 95 bis 98 Prozent. Eigenschutz findet jedoch nur bedingt statt, hierfür sollte auf eine FFP-Maske zurückgegriffen werden.


Maske richtig tragen

Um die volle Wirkung der Schutzmaske zu nutzen, ist die korrekte Anwendung elementar. Im Folgenden erklären wir Ihnen daher, wie Sie die FFP2-Atemschutzmaske richtig tragen.

  1. Waschen Sie gründlich Ihre Hände mit Seife oder nutzen Sie Desinfektionsmittel.
  2. Berühren Sie nach Möglichkeit nur die Ohrschlaufen beziehungsweise das Kopfband.
  3. Legen Sie die Maske an Ihr Gesicht an und ziehen Sie die Ohrschlaufen über Ihre Ohren beziehungsweise das Kopfband bis zur Mitte Ihres Hinterkopfes.
  4. Drücken Sie vorsichtig die Seiten des Nasenbügels an Ihre Nase an.
  5. Die Maske muss Mund und Nase bedecken und allen Rändern eng anliegen.
  6. Achten Sie darauf, die Maske während des Tragens so wenig wie möglich zu berühren.
  7. Zum Abnehmen nur die Schlaufen beziehungsweise das Kopfband berühren. 
  8. Maske entsorgen und anschließend gründlich die Hände waschen.

FFP2-Atemschutzmasken bei medmasters kaufen 

Medmasters bietet Atemschutzmasken zum Schutz vor Viren und Bakterien in bester Qualität an. Sie benötigen Produkte für den Arbeitsschutz? Unsere Schutzmasken mit Ventil werden Sie überzeugen! Alle Artikel mit FFP-Filter sind einzeln verpackt und somit pro Stück hygienisch entnehmbar. Als Zubehör bieten sich Maskenhaken an, die bei langen Tragezeiten den Komfort erhöhen. 

Informationen zu Versand und Lieferung finden Sie auf unserer Homepage.